Lackmusterbuch von KBA und Schneider Söhne


lackmusterbuch_kba1

 

Der Druckmaschinenhersteller KBA und der Papiervertrieb Schneider Söhne haben gemeinsam das »Lackmusterbuch« veröffentlicht. Um mehr oder weniger aufwendige Inline- und Offline-Veredelungs-effekte im Bogenoffsetdruck optisch wiederzugeben, den dafür notwendigen Produktionsprozess fachlich zu erläutern und reproduzierbar zu machen, hat KBA als praktische Hilfestellung für Druckbetriebe und Medienproduktioner ein umfangreiches Lackmusterbuch entwickelt. Der Rindordner präsentiert unterschiedliche Lackeffekte und enthält insgesamt 29 Kapitel mit alternativen Veredelungsformen.

In den ersten Kapiteln wird mit UV-Hochglanzlackierungen auf Hybridfarben begonnen. Es folgen unterschiedliche Matt- und Effektlackierungen sowie Matt-Glanzeffekte auf der Basis der Hybrid- und Drip-Off-Technologie. Auch haptische Effekte wie Soft- und Gentle Touch spielen eine Rolle. Weitere Kapitel widmen sich den unterschiedlichen Doppellack-Effekten, die durch unterschiedliche Materialien erzeugt werden können. Auch der Einsatz von Duft- und Blisterlacken und Iriodinen sowie unterschiedliche Möglichkeiten zur Erstellung von metallischen Oberflächen (z.B. mit dem KBA ColdFoiler) werden praxisorientiert erläutert. Breiten Raum nehmen Veredelungs-Möglichkeiten für die Etikettenproduktion ein, darunter UV-Deckweiß auf aluminiumbedampften Bedruckstoffen oder MetalFX-Effekte in Kombination mit unterschiedlichen Lacken. Veredelungsmöglichkeiten wie Stanzen und Kaltfolienprägung, die Kombination mehrerer Prozesse sowie Glanztestformen schließen das umfangreiche Kompendium ab.

 

lackmusterbuch_kba2

 

Die einzelnen Herstellungsschritte inklusive der verwendeten Materialien und Hilfsmittel werden exakt beschrieben. Jeder einzelne Prozessabschnitt wird damit für den Fachmann nachvollziehbar. Da »Papier den Druck erst sichtbar macht«, wie Christoph Weinert, Leiter Quality Technical Management bei Schneidersöhne formuliert, wurden die einzelnen Bedruckstoffe mit besonderer Sorgfalt ausgewählt. Eine ganze Seite widmet das Buch deshalb auch dem Thema Bedruckstoffe. Neben dem bekannten Luxosortiment kommt der Karton Crescendo zum Einsatz, aber auch Etikettenpapiere und Spezialitäten.

 

lackmusterbuch_kba3

 

Parallel zum sehr aufwendigen und teueren Lackmusterbuch gibt es den kleineren Musterfächer mit einem dazugehörigen Erläuterungsheft entwickelt. Dieser ist leichter handhabbar und passt auch bei einem externen Kundentermin gut ins Handgepäck. 

Die Lackmusterbücher können bei Schneidersöhne gegen eine Schutzgebühr von 49 Euro (zzgl. 7% MWST) bestellt werden. Der Lackmusterfächer ist gegen eine Unkostenpauschale von 19 Euro netto erhältlich. Bestellungen über die Rufnummer 07243/ 73 963 oder E-Mail an: info.de@papyrus.com

 

Peter Reichard