Save the Date: Curious Matter Launch-Event mit Foodfotografie-Workshop von Antalis


Kuchen

 

Curious Matter, der Neuzugang der Curious Collection bietet ein einzigartige HaptikGefühl. Seine erstaunliche Textur sowie seine matte und hochpigmentierte Oberfläche sind ebenso faszinierend und revolutionär wie das Material, aus dem dies geschaffen wird: Kartoffelstärke. Eine spektakuläre, ja fast unmögliche Verwandlung: Kartoffelstärke aus der Lebensmittelindustrie zeigt überraschende Eigenschaften und verleiht dem Papier eine absolut neuartige Haptik.

 

Ausgehend von diesem Grundstoff lädt antalis zum Workshop Foodfotorafie ein:

 

»Wagen Sie eine erste Berührung und erleben Sie den Launch von Curious Matter während der Antalis inspiring papers Tour 2013 live. Das erste Event findet am 16. Juli 2013 in der Design Post in Köln statt. Dieser Tag steht ganz im Zeichen der Food-Metamorphose. Erfahren Sie mehr über das neue Curious Matter und nehmen Sie an einem Foodfotografie-Workshop teil, der Sie in die Welt der Produktfotografie und des Foodstylings entführt. Ein Workshop mit Liebe zum Detail, Anregungen für ein perfektes Setting sowie Tipps und jeder Menge Tricks. Die Plätze sind begrenzt. Melden Sie sich hier bis zum 9. Juli 2013 an: http://www.inspiring-papers.de/food-perfekt-inszeniert.php «



Gmund for Food – Bon Appetit!


gmund_for_food

 

Das Auge isst mit – das gilt für den optisch ansprechenden Tellerinhalt in ähnlicher Weise wie für die stimmige Verpackung von Lebensmitteln. „Gmund for Food“ sind Naturpapiere in appetitlichen Farben wie Sugar, Caramel, Dark Chocolate oder Taste of Gold, die Assoziationen wecken an aromatischen Kaffee, Tee oder vollmundige Pralinés.

 

Wer vor Regalen steht, greift bewusst oder unbewusst zu Verpackungen, die in ihm Vorstellungen von Frische, Qualität wecken und ihm das Gefühl geben, ein natürliches und hochwertiges Produkt mit nach Hause zu nehmen. Deshalb hat Gmund ein Naturpapier kreiert, das nicht nur lebensmittelecht ist und mit einem ausgesprochen dekorativen Design punktet, sondern darüber hinaus Appetit macht auf das, was in der Verpackung steckt. Dies zählt umso mehr, da die äußere Verpackung das erste ist, was der Käufer wahrnimmt. Dieser erste Eindruck zählt und von ihm ausgehend kann sich der Charakter des Lebensmittels ins Gedächtnis einprägen. Verpackungen sorgen für ein Wiedererkennungsmerkmal, das Vertrauen zum Produkt schafft und neugierig macht auf vorzüglich verborgene Genüsse.

 

Erdige, natürliche Töne der Gmunder Kreation verweisen auf die reiche Ernte, die Mutter Erde hervorbringt. Das auf Lebensmittelechtheit zertifizierte Papier „Gmund for Food“ harmoniert in seinen mild-warm gehaltenen Farben und seiner haptischen Oberfläche mit dem sinnenfreudigen Charakter wohlschmeckender Schokolade, verlockend duftendem Kaffee oder betörend riechenden Gewürzen. Seine eigene Hochwertigkeit unterstreicht es durch die gewohnt hohen Produktionsstandards, denen nach eingehender Prüfung durch ein zertifiziertes Labor das Prädikat „lebensmittelecht“ verliehen wurde – für den unbedenklichen Genuss. Auch wenn „Gmund for Food“ speziell und nach strengen Richtlinien für Lebensmittel hergestellt wurde, kann es darüber hinaus für die Verpackung von Kosmetika oder im gängigen Sinne für Broschüren oder Karten verwendet werden. Die Farben Sugar, Salt, Caramel, Green Apple, Peppermint, Dark Chocolate und Taste of Gold können mit vielen verschiedenen Oberflächenprägungen und Effekten zwischen 100 und 300 g/m² kombiniert werden, so dass auf Wunsch (ab 200 kg Mindestbestell-menge) eine noch größere Vielfalt entsteht – der sinnenfreudigen Phantasie sind sowohl optisch als auch in der facettenreichen praktischen Verwendung kaum Grenzen gesetzt.