Dick, dicker, am dicksten – Metapaper präsentiert Multiloft


metapaper-mulitloft

 

Der Trend zu immer dickeren Visitenkarten oder Mailings hält ungebrochen an. Die normalen Papiergrammaturen pder Kartons reichen da schon lange nicht mehr aus. Es wird kaschiert was das Zeug hält, um aus dick, dicker und am dicksten zu machen. Seit Ende Juni 2013 vermarktet Metapaper in Europa die von Mohawk und Convertible Solutions USA entwickelte Papiertechnologie Multiloft. Die innovative Papiertechnologie Multiloft ermöglicht es, in Minuten hochwertige Karten jeder Art im Digital- und Offsetdruck bis zu einer Dicke von 1.300 g/m2 und mehr zu produzieren – mit und ohne Farbkern und in jeder gewünschten Auflage. Multiloft eignet sich damit optimal für hochwertige und sehr haptische Visitenkarten, Einladungen, Gutscheine, Tischaufsteller etc.

 

Multiloft gibt es passend zur Metapaper Logik in der Papieroberfläche Extrarough und in den Weißtönen White und Warwmhite, und damit abgestimmt zu den Briefumschlägen, Versandhülllen und allen anderen Papieroberflächen im Metapaper Sortiment. Die Farbkerne gibt es ebenfalls in beiden Weißtönen sowie in Schwarz und Rot. Die Funktionsweise ist einfach: Das Multiloft Cover-Papier ist auf der einen Seite bedruckbar, die zweite Seite ist mit einem Kontaktkleber vorkonfektioniert. Je nach gewünschter Dicke der Karte wird die entsprechende Anzahl der Papierbogen aufeinander gestapelt. Der Kontaktkleber reagiert dann unter Druck auf sich selbst.

 

Eine Karte mit 925 g/m2 und rotem Innenkern besteht zum Beispiel aus drei Schichten Papier, den beiden weißen Cover-Papieren in 325 g/m2, die je einseitig bedruckt werden und dem roten Insert mit 275 g/m2, das auf beiden Seiten mit dem Kontaktkleber versehen ist.